Seit einigen Monaten gibt es verlässliche Daten, dass nitrathaltige Lebensmittel einen entzündungshemmenden Effekt haben.

Studien hatten dies auch für die Zahnfleischentzündung und Parodontitis bestätigt.

Mehrere Patienten sind unseren Empfehlungen gefolgt und haben versucht Ihren täglichen Speiseplan durch nitrathaltige Smoothies zu ergänzen.

Nach bereits 4 Wochen konnten wir den entzündungshemmenden Effekt ebenfalls klinisch und messbar bestätigen.

Neben kompletten Gerichten kann man die Menge an Nitrat auch sehr leicht durch selbst hergestellte SMOOTHIES zu sich nehmen.

Wir haben ebenfalls im Team erste Selbstversuche gestartet. Neben frischen Gemüsen und Salaten haben uns tiefgekühlte Produkte sehr erfrischt.

Es gibt bei einigen Discountern auch fertig gemischte „Basiskomponenten“ in der Tiefkühlung. Diese können geschmacklich leicht ergänzt werden und sind richtig lecker.

Essen / trinken Sie sich gesund !

BEITRAG TEILEN

Parodontitis = Zeichen einer systemischen Entzündung ?

Bei der Parodontitis liegt eine chronische Entzündung des Zahnfleisches vor.  …

mehr erfahren >

Angstfreie Behandlung ! Sedierung mit Lachgas macht es möglich !

Haben auch Sie Angst vor Zahn- oder Zahnfleischbehandlungen ?Mit Hilfe  …

mehr erfahren >

Diabetes und Parodontitis / Zahnfleischentzündung: Zwei Krankheiten gegen unser Immunsystem!

Zahnfleischentzündungen wie Parodontitis und Diabetes stehen in enger Wechselbeziehung. Beide  …

mehr erfahren >

Covid-19: Zahnfleischentzündung und Parodontitis begünstigen schweren Verlauf

Im Februar 2021 wurde eine internationale Studie veröffentlich, die weltweit  …

mehr erfahren >

Früherkennung des Mundhöhlenkrebses

Bösartige Erkrankungen der Mundschleimhaut (Mundhöhlenkrebs) entstehen nicht plötzlich „über Nacht“,  …

mehr erfahren >